Gewerbeverein
für Handel und Handwerk
Nidderau e.V.
MENU
Sie befinden sich hier: Der Verein > Die Anfänge des Vereins
UNSERE IDEALE UND LEITIDEEN

Der Anfang und die Ziele

Der Gewerbeverein Nidderau e.V. wurde 1975 aus 47 Mitgliedern zum Zwecke der Geschlossenheit der Nidderauer Handels- und Handwerksbetriebe gegründet. Es war das erklärte Ziel, das Leistungsangebot zum Vorteil der Kunden besser zu repräsentieren und den gemeinsamen Wettbewerb innerhalb und über Nidderau hinaus im Sinne seiner Mitglieder zu stärken. Durch Erfahrungsaustausch sollte Wissen weitergegeben werden.

Die Probleme einzelner Mitglieder, beispielsweise mit Verwaltung und Behörden, sollten durch gemeinsame Unterstützung leichter gelöst werden können.

Erster Vereinsvorsitzender in der nunmehr über 30-jährigen Vereinsgeschichte war der Ostheimer Erich Heinemann.In den frühen Jahren veranstaltete der Gewerbeverein regelmäßig für alle Nidderauer den sehr beliebten Frühlingsball und führt bis heute Regelmäßig die ebenso beliebte Weihnachtsverlosung durch, bei der die Gewerbetreibenden attraktive Sachpreise spendeten. Die erste Gewerbeschau wurde 1978 veranstaltet und findet seither alle zwei Jahre großen Anklang bei den Mitgliedern und Bürgern. Sie ist eine interessante Leistungsschau, mit Rahmenprogramm für jung und alt und vielen Ausstellern aus und rund um Nidderau. Ebenfalls in den 90er Jahren fanden in den Stadtteilen Windecken und Ostheim unter der Leitung des Gewerbevereins die Weihnachtsmärkte mit großen und ausgefallenen Rahmenprogrammen statt.

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Gewerbevereins war das Jahr 1986. In dieser Zeit entstand ein Flugblatt mit Angeboten der Gewerbetreibenden, das in Zusammenarbeit von Reinhold Gerch und Gerd Strempel erstellt, gedruckt und in alle Haushalte verteilt wurde. Daraus entwickelte sich im Laufe der Zeit die heutige Zeitung „Der Nidderauer“, die jährlich umfangreicher, aktueller und moderner wurde. Seit 1986 erscheint der Nidderauer zu festgelegten Terminen. Seit 2010 Der Schönecker. Beide werden kostenlos in allen Haushalten und in Geschäften, sowie bei den Stadtverwaltungen ausgelegt.

Der Gewerbeverein hat heute über 100 Mitglieder aus Handel, Dienstleistung und Handwerk. Er vertritt auch die Interessen der Gewerbetreibenden gegenüber Behörden und der Stadtverwaltung, er organisiert informative Veranstaltungen für seine Mitglieder und schafft Netzwerke.
Die Gemeinschaft wird durch den regelmäßigen Stammtisch und gemeinsame Aktivitäten zusätzlich gestärkt.

Nidderau ist in den letzten Jahren zu einem interessanten und bedeutenden Standort für Handel und Gewerbe mit hoher Lebensqualität geworden.

Der Gewerbeverein sieht es als seine wichtigste Aufgabe, jedes Vereinsmitglied nachhaltig zu unterstützen und eine starke Gemeinschaft zu bilden. Kundennähe ist für die Mitgliedsbetriebe des Gewerbevereins besonders wichtig.                                                     

Wir freuen uns auf Sie als neues Mitglied in unserer Gemeinschaft!